Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch


Güntsch+Hanft GmbH 
Bedachungs-und Baustoff Großhandel 
Wiesenweg 3
99885 Ohrdruf / OT Crawinkel

Telefon: 03624/37390    
Fax: 03624/373939

E-Mail: info@guentsch-hanft.de

 

Christian Hanft e. K.

Baustoff-und Bedachungs-Fachhandel

Hauptstraße 1a

98666 Schleusegrund / OT Biberschlag

Telefon: 036874/70531  
Fax: 036874/70532 

E-Mail: hanft.baustoffe@guentsch-hanft.de


und informiert unsere Kunden über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. 

Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


1. Allgemeine Informationen

Wenn Sie mit uns einen Vertrag eingehen, erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • Firmenbezeichnung
  • Anschrift
  • UST-ID und/oder Steuernummer(gewerbliche Kunden)
  • eine gültige E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer(Festnetz und/oder Mobil), Faxnummer
  • Informationen, die für die Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisse und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur zu nachfolgend aufgeführten  Zwecken. Eine Übermittlung aus anderen Gründen erfolgt nicht. Eine Weitergabe Ihrer  persönlichen Daten  an Dritte erfolgt nur, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.


2. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf:

  • Widerruf der Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO.Im Falle eines Widerrufs darf eine Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden.
  • Auskunft gem. Art. 15 DSGVOüber die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden,  den Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.
  • Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung gespeicherter personenbezogener Daten gemäß Art. 16 DSGVO;
  • Löschung personenbezogener Daten gemäß Art. 17 DSGVO.Dies gilt nur soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß Art. 18 DSGVO.Voraussetzung ist, dass die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen,  Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Recht auf Übertragbarkeit der Daten gemäß Art. 20 DSGVO.Dies umfasst das Recht , Ihre bereitgestellten personenbezogenen Daten,  in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Dies erfolgt nur, soweit dies technisch machbar ist.

·      Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO.Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden.Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

3. Widerspruchsrecht

Sofern personenbezogene Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO einzulegen. Voraussetzung ist, dass dafür Gründe vorliegen, die sich aus einer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@guentsch-hanft.de

 

4.Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. 
  • übertragene Datenmenge 
  • und ähnliches

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

5. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Stand der Datenschutzerklärung: Mai 2018. 

Durch eine Änderung der Rechtslage oder behördlicher Vorgaben kann eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung notwendig werden.